Das Lichtpunkt-Festival ist ein christliches Open-Air Festival in und für Duisburg.

Ein Festival von Duisburgern für Duisburger

Ein Festival inmitten der Bebauungen im Garten einer Ortsgemeinde in Wanheimerort. Beschaulich, gemütlich, nicht kommerziell – das ist das LICHTPUNKT-Festival. Was von vielen Menschen mit viel Herz, Hand und Liebe gestaltet ist, soll jetzt zum dritten Mal seine Wiederauflage bekommen. Laut den Veranstaltern soll es ein neues Highlight für Duisburg sein, wo für Jung und Alt etwas dabei ist und niemand ausgegrenzt wird. Mit kostenlosem Eintritt und für niedrige Preise bei Essen und Getränke ist gesorgt. 

„Wir wollen Leben in Duisburg fördern, deswegen ist es uns wichtig, unseren Beitrag mit einem solchen Angebot zu leisten“, so die Veranstalter. In den über 30 Programm-Beiträgen an den drei Festivaltagen vom 6. bis 8. September 2019 soll neben Konzerten, Musicals, Shows, Input für Leib und Seele und vielen Aktionszelten für Groß und Klein ein Raum zum Entspannen und Feiern geschaffen werden. So bunt und vielfältig wie das Leben – das soll das Lichtpunkt Festival sein.

Es startet am Freitag Abend mit dem legendären FEIERABEND – dieses Mal als Open Air und Special Edition.

Der Samstag steht im Zeichen von Show, Musical, Rock und dem neu geschaffenen „Markt der Möglichkeiten“.  Die Familien können abends gleich dableiben: bei der großen LICHTPUNKT-Show um 19:30 Uhr sind in verschiedenen Spielen die Akteure die Zuschauer, die gegeneinander antreten

Der Erlös des Abends ist für ein Projekt in Duisburg bestimmt. Die Duisburger Band „Small is beautiful“ lädt zum anschließenden Chillen am Lagerfeuer ein.

Grillen, chillen, feiern – das ist das Motto des Sonntags: Frühschoppen und Angrillen mit Jupp Götz ab 11:30 Uhr, danach öffnet die Spielstraße für Kinder und die Musical Kids aus Rheinhausen treten auf. Der Gottesdienst um 16 Uhr, gestaltet von verschiedenen Gemeinden aus Duisburg und das obligatorische Lichtpunkt-Steigen-Lassen beendet dann dieses Festival. 

Menü schließen